Strukturen

Vorteile der Geräte

Der Wettkampfski kann schnell auf vorliegende Schneebedingungen angepasst werden. Auf Veränderungen der Bedingungen kann flexibel, schnell und differenziert reagiert werden. Ein guter Ski wird nicht auf eine bestimmte Schneeart festgelegt. Der Belag kehrt durch Warmpräparation in den Ausgangszustand zurück, die geprägte Struktur verschwindet wieder und eine neue Struktur für andere Bedingungen kann appliziert werden.

Das HSG 1 als Einsteiger- oder Zusatzgerät ist sehr bedienungsfreundlich und eignet sich hervorragend für lineare und gekreuzte Strukturen. Mit dem Profigerät HSG 2, können lineare, gekreuzte (Schrauben) und angetriebene, gegenläufige Strukturen mit einem Gerät geprägt werden.

 

Warum Struktur?

Verbesserung des Gleitverhaltens der Skier bei unterschiedlichen Schneebedingungen.

 

Wann Struktur?

Als Faustregel kann man folgenden Grundsatz formulieren: Feine Strukturen für kalten Schnee und Neuschnee - sehr grobe Strukturen für nassen Schnee. Für die Schneebedingungen zwischen diesen beiden Extremen gibt es weitere Strukturen in verschiedenen Abstufungen.

 

Strukturen + Zubehör
Struktur Sets